TVW ohne Probleme

Handball Männer besiegen das Schlusslicht.

Witzhelden. Keinerlei Probleme hatten die Bezirksliga-Handballer des TV Witzhelden, beim abgeschlagenen Schlusslicht SG Monheim die nächsten Punkte einzufahren. Dank einer herausragenden Offensivleistung feierte die Mannschaft von Trainer Braco Sladakovic einen deutlichen 40:25 (20:13)-Erfolg und verkürzte damit den Abstand zu den vorderen Mittelfeldrängen. „Die Jungs haben das sehr gut gelöst. Sicherlich haben wir einige Gegentore zu viel bekommen, da kann man bei so einem klaren Sieg aber hinwegsehen“, meinte Sladakovic, der in Marius Schmidt und Andreas Heimann mit jeweils neun Treffern seine auffälligsten Akteure sah.

Bis zum 13:10 (23.) bleiben die Monheimer noch in Reichweite. Doch mit einem konsequenten Zwischenspurt zogen die Höhendorfer bis auf 33:19 davon und das Aufeinandertreffen war vorzeitig entschieden. ⇥lh

TVW: Mientus; Schmidt (9), Heimann (9/3), Rieck (6/1), F. Kühl, Würz (beide 5), Jannes (3), J. Kühl (2), Mrosek (1), Körner.

Der Artikel wurde von Lars Hepp verfasst und erschien zuerst in der WZ

%d Bloggern gefällt das: