Berg. Panther: TVW 1 (12:10) 23:26

Im zweiten Auswärtsspiel der noch jungen Saison stand das Derby bei den Bergischen Panthern auf dem Plan.
Motiviert starteten wir in das Spiel. Bis zum 5:5 war die Partie recht ausgeglichen und die Führung wechselte hin und her. Insgesamt taten wir uns allerdings gegen die sehr offensive Abwehr der Gastgeber schwer. Unsere Tore waren mühsam erkämpft und zur weiteren Führung fehlte der letzte Funke Durchschlagskraft… Die Heimmannschaft kam zu einfacheren Toren. Auch Ludes erste Auszeit fruchtete erstmal nicht. So konnten die Panther eine zwei Tore Führung behalten und diese auch mit in die Halbzeit nehmen. 12:10 stand es zum Pausentee.

In der zweiten Halbzeit machten die Gastgeber zwei weitere Tore in Folge. Doch mit vier Toren Rückstand starteten wir dann eine mega Aufholjagd: Lui, Jessi und Hambi erzielten sechs Treffer in Folge und die nun sehr stabile 6:0 Abwehr rührte Beton an. Den Panthern gelangen kaum noch Treffer und wir kämpften uns nicht nur ran, sondern übernahmen auch verdient die Führung. Diese gaben wir auch nicht mehr ab. Als nach gut 55 Minuten Hambi per 7 Meter zum 19:25 einnetzte , zweifelte keiner mehr am Sieg.

Einen großen Respekt für einen immensen Kraftakt.
Mit einer mannschaftlich geschlossenen guten Leistung kann man mit Selbstvertrauen nach vorne schauen!

Es spielten: Jule und Chiara im Tor;
Lui (6), Anja (5), Kathrin (4/3), Ines (4), Jessi (3), Shi (2/2), Chrissi (2), Nina, Miriam, Sonja, Siggi und Anne.

%d Bloggern gefällt das: