TV Aldekerk II – TV Witzhelden (Frauen) 24:21 (11:13). Den Sprung auf einen der vorderen Ränge haben die Witzheldener Handballerinnen verpasst. Beim Tabellendritten in Aldekerk präsentierte sich die Mannschaft von Trainerin Lidija Hepp nur eine Halbzeit lang dominant. „Wir haben das Niveau aber leider nicht halten können und uns nach der Pause zu viele Fehler erlaubt“, berichtete Hepp.

Böllstorf, Schiewe – Mohr (5), Lubberich (6), Shiona Pauly (4/2), Frielingsdorf (3), Heimann (2), Vogel, Hantusch, Windmann (1), Storck, Siegmund, Bersau.

Der Bericht wurde von Lars Hepp verfasst und erschien zunächst in der RP.

%d Bloggern gefällt das: